Johannesgemeindehaus

Umbau und Sanierung Pfarrhaus zum Gemeindehaus

Bauherr: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Stuttgart
Bauzeit: 2007 – 2011
BGF: 2.000m2 

Fotos: Oliver Rieger Photography, Stuttgart

Das 1874 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Pfarrhaus wurde grundsaniert und im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss zum Gemeindehaus umgebaut. Im Keller entstand ein Jugendraum. Die sechs großzügigen Wohnungen in den oberen Geschossen (2.OG, 3. OG und DG) wurden modernisiert.
Im Zuge des Umbaus wurde eine barrierefreie Erschließung der Gemeinderäume mit einem außen liegenden Aufzug hergestellt. Vom Hofzugang sind über einen Aufzug Untergeschoss, Hochparterre und erstes Obergeschoss zugänglich. Im Erdgeschoss wurde ein Behinderten-WC eingebaut. Die brandschutzrechtlichen Auflagen wurden vollständig umgesetzt, die komplette Haustechnik erneuert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Sanierung fand unter Berücksichtigung der denkmalschutzrechtlichen Anforderungen statt. Bei den Arbeiten wurden teilweise wertvolle Stuckelemente und Deckenmalereien, altes Parkett und Wandvertäfelungen entdeckt, die handwerklich hochwertig restauriert wurden. Das Dach wurde neu gedeckt und gedämmt, die neuen Fenster denkmalgerecht gestaltet und die Natursteinfassade aufwändig restauriert. 

JohannesgemeindehausAnja Kilian