Erweiterung ‚Altes Pumpwerk‘

Neubau Verwaltung – Büros, Vorstandsetage 

Bauherr: L. Brüggemann KG
Projektlaufzeit: 2005 – 2006
BRI: 3.200 cbm

Fotos: Burkhard Walther Architekturfotografie, Stuttgart

Der Neubau erweitert das ehemalige Pumpwerk, das Sitz der Geschäftsleitung ist. In den beiden Etagen des Neubaus wurden Büros und Konferenzräume untergebracht. Im Untergeschoss liegen Technik und Nebenräume. Die großzügig verglaste Erschließungshalle dient als Empfang, Kommunikationszone und Ausstellungsraum.

Das fast vollständig verglaste Haus vermittelt Transparenz und Offenheit. Die Unternehmenskultur von Brüggemann Chemicals spiegelt sich in der technologisch anspruchsvollen Ausführung des Hauses, in Detailausbildung und Materialwahl. Struktur und Elemente des historischen Pumpwerks sind Ausgangspunkt für die Gliederung und die Bauteile des Neubaus. Die Proportionen des Neubaus orientieren sich an denen des Altbaus. Die dreigeschossige Stahl – Betonkonstruktion ist nahezu ringsum verglast. Außenliegende Sonnenschutz-Jalousien und Kühldecken sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Erweiterung 'Altes Pumpwerk'Anja Kilian