Ein schönes Lob für unseren Sebastian Flick

Wer braucht schon den Hugo, wenn er diese Auszeichnung haben kann……

Für den „kinderfreundlichen Architekten“ Sebastian Flick gab es bei der Einweihungsfeier des Martin-Luther-Kindergartens einen ganz besonderen Preis.

Die Kinder freuen sich über frisch sanierte Sanitäranlagen und singen:

„Wir haben jetzt ein neues Bad,
oh wie ist das fein,
oh wie ist das fein,
das war auch dringend nötig, ja das musste sein.

ich wasche mir die Hände,
ja das macht man so,
ja das macht man so,
immer vor dem Essen, und auch nach dem Klo.

Mit Wasser spielen forschen,
ja das wollen wir tun,
ja das wollen wir tun,
im großen Handwaschbecken, können wir das nun.

Immer nach dem Essen
putz ich meine Zähn,
putz ich meine Zähn,
vor allem vor dem Schlafen, Uah – Gähn.

Nach dem vielen Waschen
schlaf ich abends ein,
schlaf ich abends ein,
träum von Matsch und Pampe und vom schmutzig sein. „

Ein schönes Lob für unseren Sebastian FlickAnja Kilian
0

Leave a Reply